Bei diesem Fortbildungsangebot stehen nicht die Menschen auf der Bühne, sondern der Bühnenraum und seine Gestaltung im Mittelpunkt.

Zusammen mit dem Szenografen Jörg Finger können Lehrer/innen und andere Interessierte den Prozess durchleuchten, der zur Entstehung von neuen Räumen und Perspektiven auf der Bühne führt. Hierbei werden einfache, günstige oder bereits vorhandenen Materialien und Gegenstände verwendet.

Eine kleine gemeinsame Performance bildet den Abschluss des Wochenendes.

 


oben     Startseite