Projekte sind innovativ, stecken voller kreativer Möglichkeiten und bergen vielfältige Chancen für die Teilnehmenden, Durchführenden und Institutionen. Sie sind aber auch arbeits- und risikoreich. Seit 2014 begegnet das TPZ den komplexen Herausforderungen des Projektmanagements mit einem eigenen, auf langjähriger Erfahrung basierenden Qualitätspapier – dem Ausgangspunkt dieser Fortbildung.

Es werden Fragen beantwortet wie: Was ist ein Projekt? Welche Meilensteine sind zu setzen? Wie kann man Fallstricke erkennen und vermeiden?
Eine Checkliste zum Projektmanagement gibt dabei Hilfestellung. Weiteres Thema sind die verschiedenen Förderer in Hildesheim und deren Projektanforderungen.

Termin:            Freitag, 19.08.20: 10:00-16:00 Uhr

Leitung: Anke Persson                                     

Kosten: 95 €*                                                                                 

Anke Persson, Dipl.-Kulturwiss., organisiert seit über 10 Jahren in Hildesheim Kultur. Ihre erste dauerhafte berufliche Heimat fand sie in der Geschäftsstelle des TPZ. 5 Jahre lang durchlief sie dort alle Aufgabenbereiche vom Tagesgeschäft bis zur Buchhaltung. Ab 2011 übernahm sie Projektleitungstätigkeiten für die Hildesheim Marketing GmbH. Diese mündeten in der Leitung des „Büro 1200“, des Organisationsbüros zur Planung und Durchführung der Aktivitäten zum Hildesheimer Stadtjubiläum 2015. Inzwischen ist sie als Projektleiterin bei der Cluster Sozialagentur tätig.

Anmeldung: per Tel. unter 05121 31432 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

* 10 Prozent für 10 Jahre: Die jeweils ersten 3 Personen, die sich für eine der Theater-Fortbildungen 2017 (außer „Darstellendes Spiel“) anmelden und dabei den Code-Satz „Happy Birthday TPZ!“ sagen, erhalten 10 Prozent Geburtstags-Rabatt. Ermäßigungen für Personen, die 3 oder mehr Fortbildungen buchen, sowie für Studierende und Geringverdienende auf Nachfrage!

Wir behalten uns vor, die Fortbildung drei Wochen vor Beginn abzusagen, falls sich nicht genügend Teilnehmende anmelden. In diesem Fall werden bereits bezahlte Teilnahmegebühren natürlich zurückerstattet. Ebenso behalten wir uns vor, im Falle von Krankheit der/des Referentin/en die Fortbildung kurzfristig abzusagen oder eine/n andere/n Referentin/en einzusetzen.

 


oben     Startseite