Der Verein

Alles Wissenswerte über den gemeinnützigen Verein TPZ Hildesheim.

Das Theaterpädagogische Zentrum Hildesheim ist ein gemeinnütziger Verein, der aus drei wesentlichen Teilen besteht:

Die Basis des TPZ bilden die über 40 Vereinsmitglieder, die nahezu alle freischaffende Theaterpädagog/innen und Künstler/innen sind. Zudem gibt es einen Vorstand, der aus fünf ehrenamtlichen Mitgliedern besteht, die ebenfalls als Theaterpädagog/innen aktiv sind. Und in den Räumen des Vereins hat die hauptamtliche Geschäftsstelle des TPZ ihren Sitz, von wo aus drei Teilzeitkräfte mit Unterstützung einer FSJ-lerin die theaterpädagogischen Arbeiten koordinieren und das Tagesgeschäft leiten.

§ 2 (Vereinszweck)

1. Der Verein verfolgt im Rahmen seiner Tätigkeit ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung (§§ 51 AO). Er ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

2. Zwecke des Vereins sind: die Förderung kultureller Zwecke, insbesondere die Förderung der darstellenden Kunst; die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung, die Förderung interkulturellen Austauschs sowie die Förderung der kulturellen Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung.

3. Zur Umsetzung der Satzungszwecke werden künstlerische, bildende sowie soziokulturelle Anliegen in Theaterworkshops, Kursen und Projekten umgesetzt.

4. Das TPZ Hildesheim versteht sich als Netzwerk, das eng mit Kultur- und Bildungsträgern aus Stadt und Region Hildesheim zusammenarbeitet. Die theaterpädagogischen Angebote sollen für alle sozialen Schichten zugänglich sein.

Hier finden Sie die komplette Satzung des Theaterpädagogischen Zentrums Hildesheim e.V. als pdf-Datei.

§ 2 (Vereinszweck)
1. Der Verein verfolgt im Rahmen seiner Tätigkeit ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung (§§ 51 AO). Er ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
2. Zwecke des Vereins sind: die Förderung kultureller Zwecke, insbesondere die Förderung der darstellenden Kunst; die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung, die Förderung interkulturellen Austauschs sowie die Förderung der kulturellen Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung.
3. Zur Umsetzung der Satzungszwecke werden künstlerische, bildende sowie soziokulturelle Anliegen in Theaterworkshops, Kursen und Projekten umgesetzt.
4. Das TPZ Hildesheim versteht sich als Netzwerk, das eng mit Kultur- und Bildungsträgern aus Stadt und Region Hildesheim zusammenarbeitet. Die theaterpädagogischen Angebote sollen für alle sozialen Schichten zugänglich sein.

Hier finden Sie die ganze Satzung des Theaterpädagogischen Zentrums Hildesheim e.V. (Link Satzung als pdf)

Mitwirken (Link zu Mitarbeiten)

 


oben     Startseite