Ein theaterpädagogischer WorkshopElise_Bartels_-_Foto_Archiv_der_Arbeiterwohlfahrt_Kreis_Hildesheim-Alfeld_Leine_e.V.jpg

Am Modellstandort Hildesheim wurde in diesem Jahr ein Angebot für Schülerinnen und Schüler der Sekundärstufe I (ab 7. Klasse) entwickelt. Im Mittelpunkt steht die bedeutende Hildesheimer Persönlichkeit Elise Bartels (1880 – 1925).

Mit Methoden gendersensibler Theaterpädagogik werden Möglichkeiten politischer Teilhabe, Rollenzuweisungen sowie das Thema Geschlechtergerechtigkeit und Ungerechtigkeit im Kontext der damaligen Zeit und im Spiegel unserer Gegenwart erfahrbar, bieten Reflektionsansätze und zeigen Handlungsspielräume auf.

Es besteht die Möglichkeit unser Angebot als kompakten Workshop (vier Unterrichtsstunden) oder als intensiven Projekttag (acht Unterrichtsstunden) zu buchen.


Dank der Projektidee des Landesfrauenrates Niedersachsen e.V. und der finanziellen Förderung des Landes Niedersachsen können die ersten Workshop-Buchungen bezuschusst werden: Sie zahlen für einen Workshop anstatt 320 Euro einen Teilnahmebeitrag von 2 € je Schülerin und Schüler und für einen Projekttag anstatt 640 Euro einen Teilnahmebeitrag von 4 € je Schülerin und Schüler.

Mehr Informationen und Buchung unter 05121 - 31 4 32 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Trailer zum Workshop

Trailer von Aune Stern

Gefördert und unterstützt von

Gleichstellungsstelle_Stadt_Hildesheim.jpg Landesfrauenrat.png Nds_Minsterium_für_Soziales_Gesundheit_und_Gleichstellung.jpg

 

 

 

 

 

 


oben     Startseite