Der Theaterlehrplan bietet Lehrer/innen und Erzieher/innen die Möglichkeit, Theater, Musik und Tanz in ihre Arbeit zu integrieren. Die Angebote orientieren sich an den altersgemäßen Interessen der Kinder sowie an den Rahmenrichtlinien des Landes Niedersachsen.

Der Theaterlehrplan kombiniert professionellen künstlerischen Anspruch an ästhetische Bildung mit den Möglichkeiten von Schule, Vorschule, Kindergarten und Krippe. Die Workshops lassen sich in den Vor- und Nachmittag integrieren (90 bis 180-Minuten-Einheiten) und werden in der Einrichtung oder im Theater für Niedersachsen durchgeführt.

Geeignete Räume

Bevorzugte Räume: mittelgroß, z.B. Probebühne im TfN, Aula, Gymnastikraum, Musiksaal.
Sporthallen sind meist zu hallend und unübersichtlich.

Natürlich entwickeln wir in Zusammenarbeit mit Ihnen gern ein Lehrplan-Projekt ganz nach Ihren Bedürfnissen und Erfordernissen.

Beispiel (180 min.)

Vom Buch auf die Bühne

Dreistündiger Theaterworkshop zur Klassenlektüre - für Klassen jeder Altersstufe

Eine Klasse liest im Unterricht einen Roman, ein Kinderbuch, einen Comic. In diesem Workshop geht es darum, sich einer Lektüre spielerisch zu nähern. Über Spiele, Übungen und szenisches Ausprobieren lernen die Schüler/innen den Text und die Figuren kennen und entwickeln eigene Bilder vom Geschehen im Buch. Sie machen die Geschichte zu ihrem eigenen Erlebnis auf der Bühne.

Kosten: 6 Euro pro Schüler/in (für Gruppen ab 20 Schüler/innen)

 


oben     Startseite