Schulen & Einrichtungen

Schulen Einrichtungen HeadDas Theaterpädagogische Zentrum arbeitet auf vielfältige Weise mit Kindergärten, Schulen und anderen Bildungsträgern zusammen. Schwerpunkte sind u.a. Theater nach dem Schul-Lehrplan (unserem so genannten Theaterlehrplan), Theaterprojekte, kulturelle Frühförderung sowie Sprach-, Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit Theater. Erfinden Sie mit uns gemeinsam passende Projekte und Aktivitäten für Ihre Einrichtung!

Hier ein Beispiel für einen Workshop "Kennenlerntag" an der Walter-Gropius-Schule

Das Theater für Niedersachsen (TfN) bietet übrigens laufend Spielplan-Workshops, Probenbesuche und Schauspielergespräche als theaterpädagogische Vor- oder Nachbereitung eines Vorstellungsbesuchs, z.B. in der Kindertheaterwoche, an.

Lesen Sie hier mehr über unsere Workshop-Angebote für Schulen in den verschiedenen Unterrichtsfächern.

Für Krippe, Kindergarten und Vorschule hat das TPZ eigens Konzepte entwickelt, die auf die Bedürfnisse der Kleinen und Kleinsten eingehen. Seien es Übungen zu "Raum" und "Rhythmus"  für Krippenkinder oder "Geschichten" und "Bewegung und Ausdruck" für den Kindergarten. Das TPZ hilft Ihnen gern ein Projekt für Ihre Einrichtung zu entwickeln. Kontakt

Sie wollen Theater in der Projektwoche Ihrer Einrichtung anbieten? Eine Ihrer Klassen ist "schwierig" und Sie suchen nach kreativen Lösungen dafür? Das TPZ Hildesheim kann Sie in diesen und ähnlichen Fällen vielfältig unterstützen.

Ob Theater, Tanz oder Musik – in diesen Genres ist das TPZ zu Hause. Den Zeitumfang des Projekts legen Sie nach Bedarf fest, die Kinder und Jugendlichen beteiligen sich – wenn möglich – aktiv an der Projektgestaltung.

Lesen Sie mehr über unsere Projektarbeit.

Der lustige Zwerg und die freche Nachtwächterin führen Schulklassen in interaktiven 90-minütigen Rundgängen durch die Hildesheimer Stadtgeschichte.

Schauen Sie sich gerne hier unseren Trailer an.

Hille-und-Huck-04

Ein Geist schwebt von der Decke der Arnekengalerie herab: Es ist der Geist des Bürgermeisters Henni Arneken. Henni Arneken? Die Kinder beobachten mit großen Augen, wie Sönke Franz vom Theaterpädagogischen Zentrum Hildesheim (TPZ) alias Zwerg „Huck“ diesen Bürgermeister auferstehen lässt. Seine Kollegin Hille, dargestellt von Antje Kilian (TPZ), führt parallel eine weitere Schulklasse durch die Stadtgeschichte.

 

Unterkategorien

Begriff und Inhalte © Barbara Ellenberger, Juliane Steinmann 2006

Das TPZ bringt Kultur in jeden Unterricht und in Ihre Nachmittagsangebote! Wir bieten Workshops für den Deutsch-Lehrplan bis hin zur theatralen Chemie-Versuchsreihe. Komplexere Sachverhalte können auch in Projekttagen oder -wochen bearbeitet werden. Wir sind für viele Themen offen. Lesen Sie hier nach Stufen sortiert, für welche Themen wir schon Konzepte parat haben.

Ob Bewerbungstraining, Gender oder Gewaltprävention: Das Workshop-Angebot des TPZ ist vielfältig und immer auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt. In Zusammenarbeit mit der Lehrer/in oder Erzieher/in entwickeln wir Projekte und auch neue Themen für Sie. Die interaktive Stadtführung Hille & Huck finden Sie hier.Schulen Einrichtungen Head

Sie haben eine Theater-AG aber keine Leitung dafür? Ihr Stück mit den Schüler/innen steht kurz vor der Aufführung und Sie sind noch nicht damit zufrieden? Vielleicht wünschen Sie sich selbst die Ausbildung zur professionellen Theaterlehrerin?

Auf diese Fragen weiß das TPZ eine Antwort. Denn wir führen nicht nur AGs an Schulen und Einrichtungen durch, sondern können Sie und Ihre AG auch coachen. Oft bringt der Außenblick eines Theaterpädagogik-Profis neue spannende Impulse in die Theaterarbeit. Kontakt

Sie können sich aber auch selbst zur qualifizierten Theaterlehrer/in ausbilden lassen: Das TPZ bietet die vom NLQ anerkannte praxisorientierte Weiterbildung Darstellendes Spiel an, die berufsbegleitend 250 Unterrichtsstunden umfasst und thematisch von der Bühnenpräsenz über Lichttechnik bis hin zur Aufführung geht.

 


oben     Startseite