„Es ist normal, verschieden zu sein."...

Das TPZ verfolgt mit seinem Programm den Anspruch inklusiv zu arbeiten. Inklusion, das heißt, dass in unserer Gesellschaft alle dazu gehören.

Die inklusive Theaterarbeit des TPZ sieht so aus:

Menschen mit und ohne Beeinträchtigung spielen zusammen Theater, entwickeln Szenen gemeinsam, tauschen sich aus, lernen voneinander. Ein Blick über den Tellerrand ist lehrreich, gesund, erfrischend und unausweichlich, wenn man eine Gemeinschaft anstrebt, in der kulturelle Teilhabe tatsächlich für alle gelten soll.

Das TPZ ist daher bestrebt in immer neuen inklusiven Theaterprojekten immer mehr dazu zu lernen. Wir wollen bei der Verwirklichung von Inklusion unseren Anteil leisten.

TPZ-Projekte mit Inklusionscharakter:

Ohne Zucker, mit Sahne!, 2011/12

Stadt Land Fluss, 2010/11

Gemeinsam haben wir Träume

Ein weiteres Beispiel ist
"Mittendrin- wir erobern uns die Stadt!"
Ein dokumentarischer Kurzfilm des TPZ Hildesheim begleitet drei Bewohnerinnen und Bewohner der Peiner Straße 6/8 in ihrem Alltag.

 


oben     Startseite