Spielzeit 2012-2013

Die Spielzeit 2012/13 wurde im Wesentlichen vom Thema Finanzen - Ich krieg' die Krise, dem Großprojekt dieser Spielzeit geprägt. Daneben gab es aber auch noch ein paar kleinere und feine Projekte, die wir Ihnen gern in einer Kurzbeschreibung vorstellen. Darunter sind die Hildesheimer Wallungen, bei denen sich das TPZ mit Glückslabor und Nachtwächtern beiteiligt hat, Freier Wille, ein Projekt für den Hildesheimer Betreuungsverein und der Start der spielzeitübergreifenden Projekte Gemeinsam haben wir Träume, der TheaterStation und der Nord Side Story.

Eine Szenencollag über den freien Willen, den Menschen und die Freiheit.

Über einen Zeitraum von zwei Monaten vom 17. April 2013 bis 19. Juni 2013 entwickelten die Teilnehmer/innen in wöchentlichen Proben eine Szenencollage über Themen rund um den freien Willen.

Unterkategorien

Das Theaterprojekt Finanzen – Ich krieg die Krise! förderte die Auseinandersetzung unterschiedlicher Menschen mit den elementaren und immer aktuellen Themen Finanzen und Wirtschaft.

In unterschiedlichen Projektbausteinen spielten Teilnehmer/innen unterschiedlicher Herkunft und verschiedenen Alters Theater zum Thema Finanzkrise. Die Schüler/innen der Walter-Gropius- und Friedrich-List-Schule waren in ASCHE UND WASSER zu sehen. Angehende Erzieher/innen der Herman-Nohl-Schule präsentierten sich unter dem Titel Liebe! Krise! in der Realschule Himmelsthür. In (M)Eine Finanzkrise stellten Menschen ab 40 Jahren ihren Zugang zum Thema im TfN vorgestellt.

 


oben     Startseite